Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach dem Trainingslager am letzten Wochenende, freuten sich eine "Auswahl" der E-Jugend-Kicker auf ihren Einsatz zum Hallenturnier in Leipzig. Dafür standen sie früh auf, denn bereits 7:50 Uhr trafen sich die Blau-Gelben in der Halle. Diesmal mit im Gepäck, das Maskottchen (bisher noch namenlos), welches es zu Weihnachten als Geschenk für die Mannschaft gab. Das erste Spiel in Gruppe B fand gegen den SV Brehmer statt, die kannte man aus den Punktspielen... Die Kitzner hatten scheinbar zu viel Respekt und waren noch nicht "warm" - das Spiel endete 3:1 für Brehmer. Den Kitzner Ehrentreffer erzielte Piet.
Das 2. Gruppenspiel sollte besser laufen. Doch da standen sehr starke Großpösnaer auf dem Platz. Unsere Jungs und Lilly kämpften, aber eine verwertbare Torgefahr blieb aus. Das Spiel war sehr körperbetont. Der Gegner ließ Noah unsanft auflaufen. Noah kam zu Fall und stieß mit dem Kopf auf den Hallenboden. Jonas verletzte sich am Fuß und auch seine Stutze blieb nicht ohne Schaden. Beide Spieler waren sehr tapfer und konnten bald weiter spielen. Leider endete das Spiel nicht nur mit Schmerzen, sondern mit einer bitteren 7:0 Niederlage für Blau-Gelb
Das Maskottchen, das die beiden ersten Spiele im Tor saß, wurde nun auf die Zuschauerbank verbannt - vielleicht fühlte es sich hier wohler und kann sich auf´s "Glück bringen" konzentrieren?!
Im letzte Gruppenspiel wollten die Blau-Gelben gegen die Gastgeber (MoGoNo IV) punkten. Gesagt - getan! Noah traf zum 1:0, der Jubel war groß. Dennoch konnte der Ausgleich nicht verhindert werden. Den Punkt holten sie sich trotzdem - Endstand 1:1.
Nach einer Pause zur Stärkung ging´s für die Kitzner noch einmal um alles. Sie wollten nicht Letzter werden! Das Maskottchen wurde nochmal geknuddelt - schließlich fühlte es sich auf der Bank nun besser Vorm Spiel um Platz 7 wurde dann sogar noch von der Mannschaft ein Name gefunden "Alfa", mit "f" wie Fußball Nun konnte mit Platz 7 doch wirklich nichts mehr schief gehen?! Souverän und wie immer kampfstark ging´s gegen die SG Seehausen. Und tatsächlich durch einen klasse Treffer von Noah war der Sieg eingefahren und die Kids freuten sich riesig über ihren 7.Platz. Nun hieß es Lollis für alle, die Endspiele genießen und die verbleibenden Teams unterstützen.
Das Herzschlagfinale gegen starke Großpösnaer verloren die sympatischen (kleinen) Kicker der SG LVB im 9-Meter-Schießen.

Blau-Gelbe SympathieSCHUSSTOooooORSchuss und TOOOOR
Es war ein schönes, gut organisiertes Turnier - Danke dafür!